Posted by : Akai Dienstag, 6. März 2012
Tag :, Tag :, Tag :


52 Films

Ja, die liebe Uni hat wieder angefangen und ich laufe wie immer schon brav alten Noten hinterher. Das Studentenleben ist ja soooo schön... Ich sehne den Tag herbei, an den ich endlich mal nicht tausend Leuten hinterher rennen, hunderte Mails schreiben, abgeschlossene Lehrveranstaltungen noch millionen weitere Male besuchen muss. Also für mich gibt es keinen schlimmeren und anstrengenderen Horrorfilm als das Leben.


Thema 10 - Horrorfilms

Frage: Sollte ich einen Klassiker wählen, eine Thriller-Horrormischung, oder einfach das erstbeste, was mir in den Sinn kommt?


Antwort: Das erstbeste das mir in den Sinn kommt ;) aber gleichzeitig auch ein wahrer Klassiker. Nosferatu, auch in voller Länge auf youtube zu sehen, sucht doch einfach einmal bei Interesse. Es ist wie gesagt ein wahrer Klassiker und ein recht alter Film, aber was das Genre des Horrorfilmes angeht sind mir die alten Filme viel, viel lieber. Neuere Filme überzeugen meist nur durch Brutalität und Splatter, während die älteren noch mehr Wert auf das Gefühl der Angst gelegt haben. Kennt ihr die Horrorfilme von Alfred Hitchcock? Die Vögel? Ich habe wochenlang jede Vogelschar, die meinen Weg gekreuzt hat, argwöhnisch beäugt. Oder Psycho? Die grauenhaftesten Szenen überzeugen gerade durch das, was nicht gezeigt wird. Nichts ist so schlimm wie die Vorstellung eines Grauens.

Heutzutage hat man sich diese Mentalität abgewöhnt, da Filme nur noch zur Berieselung taugen und selbst nachdenken, während die Fantasie neue Welten erkundet, kommt für sehr wenige Menschen noch in Frage. Die Menschheit ist faul geworden... so siehts leider aus. Und da hier dasselbe Problem wie bei Manga oder Animestories herrscht, viele haben es auch in den Kommentaren des letzten Beitrages angesprochen, es wird produziert was die Masse will.

Als ich 10 Jahre alt war, waren Horrorfilme das Größte für mich, weil sie alle ab 16 oder 18 waren und ich sie eigentlich nicht ansehen sollte. Zur Zeit als ich das Vorgabealter erreicht hatte, haben sie mich schon lange nicht mehr die Bohne interessiert. Ui, schon wieder ein Killer, der das Opfer anruft und ui, schon wieder ein doofes Opfer, das nur schreien kann. Die älteren haben mich hingegen mehr fasziniert, weil sie der Anfang von allen waren.

Nosferatu ist ein Stummfilm aus den Jahr 1922, eine Adaption von Dracula. Für eine genauere Zusammenfassung könnt ihr auch auf Wikipedia gucken. Die große Wissensquelle unserer Zeit ;)
Mir gefallen an den Film besonders die Leistungen der Schauspieler. Ich gucke mir all die alten Filme meist genau deshalb an, weil Stummfilmmdarsteller viel mehr über ihre Körpersprache ausdrücken, sozusagen Extreme zeigen. Leider ist dies auch einer der Gründe, warum die meisten Schauspieler den Sprung vom Stummfilm zum Ton nicht geschafft haben u_u

Was haltet ihr von Horrofilmen?
Immer doch, oder auf keinen Fall?

P.S. Im letzten Teil von 52 Films haben einige Teilnehmer über Zurück in die Zukunft geschrieben ;) und genau das hat mich dazu veranlasst die DVD-Box zu kaufen. Ich liebe diese Filmreihe einfach und nun kann ich sie immer wieder angucken. *freu*

{ 7 Kommentare... read them below or Comment }

  1. Achja Horrorfilme... seltsamerweise habe ich sie als Kind viel besser verkraftet als ich es jetzt tue xD The Exorcist, The Ring... kein Problem! Haha, aber jetzt bin ich verweichlicht. Aber ich mag es auch lieber, wenns was zum Nachdenken gibt und am Ende irgendwas was man nicht erwartet hat - wie bei The sixth sense, Hide and Seek, The others, Identity etc. Aber das zählt ja auch mehr zu Psychothriller.

    Und wegen dem Tagging, lass dir ruhig Zeit - weiß ja, dass das ne nervige Angelegenheit ist xD

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, ich hab nie nen Horrorfilm geguckt, und wenn doch, dann war der Film nicht gut genug um mich daran erinnern zu können XD
    Robert hat früher immer gerne Horror geguckt, aber jetzt nicht mehr, keine Ahnung warum, ich hab es ihm nicht verboten XDDD
    Tja, ich denke ein gute Komödie gefällt mir besser, weil darüber kann man lachen X3

    AntwortenLöschen
  3. haha, ich fand horrorfilme früher auch viel reizvoller weil sie "verboten" waren :D
    der vorgestellte sagt mir gar nichts! o.o
    der beste den ich im letzten jahr gesehen habe, bzw in den letzten jahren, war insidious. kA obs an meiner tagesverfassung lag aber ich war noch nie sooo angespannt beim film schauen!

    also wegen mcdonalds. ich sag dazu immer mcdonalds weil ich ALLE abkürzungen sau dumm finde XD am allerschlimmsten finde ich mcdoof, hier sagen die meisten auch mäci/meci^^

    und zum friedhof, ich dachte auch nicht dass da tiere rumlaufen. ich dachte echt ich bin in narnia oder so XDDD aber mein stiefvater meitne da sind gleich nahegelegene felder und daher kommen sie wohl^^

    AntwortenLöschen
  4. oh, ich kann das sehr gut nachvollziehen. ich bin jetzt kein großer horrorfilm-fan (gibt nur wenige die ich richtig gut finde), aber meine schwester war auch so eine wie du. die wollte mit 10 schon immer die ganz krassen filme ab 16 oder gar 18 sehen. ;)
    ach, und "die vögel" von hitchcock finde ich übrigens einen zeitlos guten film. der ist heute noch sehr beklemmend und einfach gut inszeniert. obwohl es mittlerweile natürlich 100 mal bessere spezialeffekte usw. gibt. aber dieser film hat noch richtig klasse!
    ansonsten... mhm, was horrorfilme betrifft mag ich das zeug von m. night shyalaman. "signs" oder "the sixth sense" gefallen mir. das sind eben nicht ganz so platte horrorfilme, während denen man sich einfach nur ob der schrecklich vorhersehbaren geschichte ärgern muss.

    nein, nudeln gehören definitiv nicht zu den lebensmitteln die leicht angebraten besser schmecken! das habe ich am eigenen leib nur zu gut erfahren.
    oho, diese begeisterung fürs kochen habe ich einfach nicht. neulich meinte jemand zu mir, dass das mit sicherheit daran liegt, dass ich keine gute esserin bin. stimmt wohl. von dem her habe ich noch nie irgendwie mit lebensmitteln experimentiert. ich kann ja schon froh sein, wenn nach rezept was herauskommt, was zumindest ähnlichkeit mit den abbildungen hat. XD an so abenteuerliche geschmacksexperimenten wie du habe ich daher gar keinen bedarf. das würde eh nur schief gehen. mich hätte ja schon interessiert wie dein kartoffelcurry geschmeckt hat. curry oder kartoffeln an sich finde ich nämlich klasse. aber zusammen? war sicherlich mal was anderes. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Huhuuuu :)

    Zum Valendienstag ;) Ich finde eigentlich, dass man keinen besonderen Tag braucht. Dieses Jahr habe ich aber ganz unverhofft Blumen bekommen und aufgrund meiner privaten Situation hat es mich dieses mal sehr gefreut :)

    Ich war bisher in einigen Teams. So richtig gut hat es mir nur in 2 (3)gefallen. Dass die Seiten "untergehen" während ich dabei war, kann ich zum Glück noch nicht von mir sagen. Ich habe die Seiten bisher eigentlich fast immer vorher verlassen. (Eine Ausnahme gibt es, aber da hatte ich eigentlich nur zum Admin Kontakt - zum Rest leider gar nicht)

    Es ist aber tierisch traurig, wenn man größere Seiten schließen sieht :/
    Gerade wenn viele Team-Mitglieder dabei sind, fragt man sich auch immer so ein bisschen: Warum führt denn nciht ein anderer aus dem Team die Seite weiter?

    Irgendwie hast du bei manchen Seiten recht - zu viele Webbys = keiner fühlt sich verantwortlich. Ich glaube, dass aus diesem Grund bestimmt schon einige Seiten untergegangen sind.

    Ziemlich schade! oder?!

    Liebe Grüße,
    Via <3

    AntwortenLöschen
  6. Im Grunde stimme ich mit dir da überein, gerade Filme die mehr in die Psyche gehen und einen mehr grübeln und Raum für Fantasie lassen sind auch gruseliger als das reine Gemetzel.
    Allerdings sehe ich sehr gerne Horrorfilme jeder Art, auch wenn es einfach nur stupide um Killer und Opfer Massaker geht.
    Irgendwie bin ich froh wenn ich da mal etwas abschalten kann und mich nicht auch da noch in tausend Verkettungen und Ideen verliere, das hilft ungemein beim Abschalten. *haha* (mir jedenfalls! xD) Aber ich denke als Kopfmensch ist das Segen und Fluch, nicht wahr? ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ein Thema was bei mir persöhnlich ein komplettes Tabu ist. Ich mag keine Horrorfilme nein ich hasse sie schon fast-.- Ich könnte so viele Gründe aufzählen warum ich sie total schrottig finde aber ich will mich immer mit keinen Horrofan anlegen XD

    Im Grunde geht es in den heutige Horrorfilmen (wir nehmen zum Beispiel Saw der jetzt schon glaube 7 teile hat und alle immer nur um das gleich drehen) nur noch darum jemanden abzuschlachten, ihnen die eingeweide rauszureißen oder zu metzeln! ICh finde hinter dieser Geschichte wenn ich es so nennen darf keinen Sinn... da haben selbst Fantasyfilme mehr Sinn als sowas :/

    Aber ich werd das Thema jetzt hier bei dir nicht groß breit treten^^ Ich schreib zu meinen Post für 52 Film auf meinen Blog dazu nochmal meine Meinung^^ Und die wird *hust* nciht für die Filme sprechen^^

    Also ich bin definitiv kein Fan^^

    lg Sandy♥

    AntwortenLöschen

Aktionen

Suche

Wird geladen...

Like me?

Labels

52 Filme (48) Filme (44) 52 Games (26) Anime/Manga (26) Games (26) Review (26) Challenges (24) Animationsfilm (23) Zeichentrick (21) Animation (14) Fotos (14) Kreatives (14) events (14) sketches (14) Bücher (12) Persönliches (10) zeichnen (9) Reise (8) Horror (7) Comics (6) Adventure (5) Kreativtalk (4) Monster (4) lol (4) Akais Laberecke (3) Ausstellung (3) Studium (3) Gewinnspiel (2) bento (2) Bastelei (1)

Keks-Blogger

Ask me?

Kommi-Monster ♥

- Copyright © 2013 Akais Laberecke -Sao v2- Powered by Blogger - Designed by Johanes Djogan -