Posted by : Akai Dienstag, 10. Januar 2012


Hallo alle miteinander :) dies hier ist auch für mich eher ein Selbstversuch, als schon das endgültige Teil. Einer meiner geheimen Neujahrsvorsätze, *hüstel* die ich ja eigentlich gar nicht habe, weil sie die Planung eines gesamten Jahres so einengen und von mir sowieso wieder vergessen werden xD Achja und ihr vergesst besser nicht das tolle Gewinnspiel  ;) Mitmachen!

alle 3-Minuten Skizzen hier, werden
irgendwann noch ausgetauscht...
nur nicht jetzt xD

Hier werde ich eine Art Zeichenhandbuch erschaffen, gespickt mit theoretischen sowie auch Themen praktischer Natur. Diesen ersten Blogeintrag in der neuen Kategorie Tutorials könnte man auch den Titel "Wann fängt das Zeichnen an?" geben, doch ich verzichte darauf. Es müsste weitgehend klar sein, dass alles mit den Willen dazu beginnt und mit den Verlust dieses Willens auch wieder aufhört. Alles andere ist am Anfang unwichtig ;)


Kleine Kinder kritzeln wie verrückt :) und jeder lobt sie für ihre Bilder, auch wenn sie wirklich... na wie Kinderkritzeleien aussehen, sind sie ja auch, aber wir finden es eben irgendwie auch süß. Ich frage mich ob manche Erwachsene die Bilder ihrer Kinder auch mit Schadenfreude begutachten? Vielen Kleinkindern wird eingeredet wie gut sie doch zeichnen können, ehe sie in die pöse Welt hinaus gelassen werden. Ist es besser, dass die Welt die Ideale der Kleinen zerstört? Kann man in solchen Situation als Elternteil ruhig dabei sitzen? Ich weiß es nicht *seufz*

In der Grundschule musste ich dennoch viele dieser Zusammenstöße mit der bösen bösen Welt beobachten. Kinder beginnen sich mit anderen zu vergleichen. Finden Bilder auf einmal sinnlos und sind in ihrem Stolz gekränkt, weil die die weiterzeichnen auch besser werden oder die viel älteren auch schon viel besser sind. Manche halten auch noch bis in höhere Stufen durch... doch sehr viele hören einfach auf und kritzeln höchstens nur mehr während eines Telefongespräches oder einer langweiligen Unterrichtsstunde rum.

Ich hab diesen Wechsel vom Spaß am Zeichnen zu dem gelachten "Ich kann nicht Zeichnen!" schulisch nur in der Grundschule miterlebt, da ich dann weiter auf ein Gymnasium mit bildnerischen Schwerpunkt gegangen bin, doch während meiner Lebensjahre habe ich Leute kennen gelernt, die mir diesen Satz nur zu oft an den Hals geworfen haben. Die Gründe dafür kenne ich nicht. Faulheit? Visionslosigkeit? Das Fehlen einer Stütze? Sie können so vielseitig wie die Welt sein, doch selbst wenn diese Leute aufgegeben haben können sie immer wieder von vorne anfangen. Genau das macht alles aus :)


Es gibt kein Ende. Das Wichtigste am Zeichnen ist einmal, dass man Spaß hat, den ganzen Rest kann man schon irgendwie lernen und genau das will ich in dieser neuen Kategorie vermitteln.


Übung 01

Für diese Übung brauchst du ein weißes Zeichenpapier und einen Stift (egal welcher Art, Kugelschreiber, Bleistift... etc...). Dann kommt das Wichtigste ;) zeichne einfach darauf los! Strichmenschen, Kreise, Muster, Kringel, Haustiere, alles was dir in den Sinn kommt.

{ 13 Kommentare... read them below or Comment }

  1. haha die zweite zeichnung XD das dritte is cute, wenn auch n wenig verstörend... °w° aber cute XD!

    ich kann inich gut zeichnen, ich hab mich auch nie darum bemüht - dafür aber bewundere ich alle energischen zeichner, wie dich zB! '_'

    wieso wäre koreanisches make up bizarr? XD

    AntwortenLöschen
  2. Sehr coole Idee und immer hilfreich so ein Zeinentutorial :3

    Ich bin echt gespannt auf dein rotes Bild1

    AntwortenLöschen
  3. http://cosmetic-love.com/ -> keine versandkosten, kein import und preise in dollar; einfach umrechnen, sind nicht so schlimm, normale make up preise :3

    AntwortenLöschen
  4. Du hat recht, man sollte nicht aufgeben.
    Auch wenn man das Taltent dazu hat & nicht weiterausübt.

    Ich habe bis heute nicht aufgegeben & sehen das ich in den Jahren immer besser wurde! x3

    AntwortenLöschen
  5. Aww süße Zeichnungen. <3
    Haha super. ;) Vom Hello Kitty Set würd ich btw zurücktreten XD Ist mir zu sehr Mainstream geworden ^^
    Ich hab noch nie richtig Tofu gegessen, aber es soll ja so geschmacklos sein. Denke mit den Kartoffeln wird man aber auch so satt. ;)

    AntwortenLöschen
  6. die zweite und die dritte zeichnung sind wirklich total süß geworden! hihi. aber die erste ist wirklich gut und sieht super aus. vor allem das gesicht ist der sehr gut gelungen, wie ich finde.

    beide titel kenne ich nicht. ich mag's ja immer ein bisschen düsterer. in richtung "pluto" von urasawa oder so. was gute thriller angeht wreden wir nicht gerade mit tollen titeln überschwemmt. das ist wirklich oft schade. und was comedy oder romantische geschichten angeht, erscheint auch immer mehr einheitsbrei. ich glaube denen fehlt allen ein klein wenig der mut ein risiko einzugehen (sowohl was das veröffentlichen als auch das zeichnen an sich angeht).

    na ja, also wenn sich jemand einfach nur bei einem meldet, damit er mitleid bekommt... was ist denn das für eine art? wo soll man denn da sein feingefühl hervorkramen? das fällt angesichts der wehwehchen von männern ja sowieso schwer, aber wie soll das gehen, wenn man das gefühl hat, er ist mit der masche schon bei anderen leuten nicht gerade erfolgreich gewesen? ^^

    AntwortenLöschen
  7. Hey! ^^

    Wooooa, ich hab wieder so viel bei dir verpasst. An dem Gewinnspiel muss ich auch noch teilnehmen!

    Aber mal zum Eintrag selbst: die Idee finde ich erst einmal klasse. Hatte selbst mal überlegt, zumindest ein paar Posts zum Thema zu verfassen (vor allem in Richtung Motivation), hab mich dann aber dafür entschieden, erst das Self Improvement-Projekt zu machen.

    Das erste Bild ist so toll geworden! (Vor allem für eine 3-Minuten-Skizze.) Irgendwann möchte ich mich auch mal dem realistischen Zeichnen zuwenden, aber das dauert wohl noch.

    Was die Eltern angeht: ich denke, bei vielen ist Stolz mit im Spiel und für einige sind die Zeichnungen ihres Kindes vielleicht einfach so super, weil es eben IHR Kind gezeichnet hat und die Sachen dann sowieso besser sind, als die anderer Kinder. Sie gerade am Anfang für ihre Zeichnungen zu loben (auch wenn sie nicht so gut sind), ist eigentlich ja verständlich, immerhin haben die Kinder oft Mühe in ihre Zeichnungen gesteckt und sollen ja auch motiviert werden. Das Problem ist, dass viele Eltern einfach immer so weiter machen und sie, wie du schon angesprochen hast, für jede Kritzelei loben. Meine Eltern waren da glücklicherweise nicht so. Umso frustrierter war ich dann, wenn z.B. Verwandte von mir oder Freunde jedes kleine Bildchen von mir gelobt haben. Ich wusste einfach, dass manche schlechter als andere sind und viel weniger Aufwand drinsteckt. Klar ist es schön, wenn einem gesagt wird, dass die Zeichnungen „wirklich toll“ und „ganz wunderbar“ sind, aber es bringt einem letztendlich nicht viel.

    Es stimmt schon, wichtig ist, dass man gerne zeichnet und es einem Spaß macht. Schön ist eben auch, dass es ja kein wirkliches „Richtig“ und „Falsch“ gibt. Man kann Dinge auf so verschiedene, vielfältige Arten interpretieren und wenn man Freude an einer Sache hat, wird die oft schon automatisch in den Endergebnissen sichtbar, finde ich.

    Übrigens verzweifle ich zwar total oft an mir, was das Zeichnen angeht, aber andererseits merke ich auch immer wieder, dass ich es trotzdem einfach nicht lassen kann und mir wirklich etwas fehlt, wenn ich es längere Zeit nicht tue. Ich kann also gar nicht mit dem Zeichnen aufhören, weil sonst ein Teil von mir einfach wegfallen würde.

    Danke für den tollen Eintrag,

    Iwa

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ja gespannt wie dein Zeichentutorial hier weitergeht :D
    Gerade am Wochenende habe ich dran gedacht das ich schon eeeeeee~wig nix mehr gezeichnet habe.
    Eigentlich total doof da es mir wirklich Spaß macht. Ich habs früher auch total geliebt mit Kohle zu zeichnen, da hat man ja noch ein paar mehr Möglichkeiten als mit einem Bleistift.
    Vielleicht sollte ich mich einfach mal wieder mit meinem Skizzenblock hinsetzen und drauf los kritzeln :D

    Meine Woche war im übrigen nicht witzig, wobei mich interessieren würde wieso die bei dir bisher so lustig war?^^
    Aber dafür vergeht meine wie im Flug. Ich freu mich schon total aufs Wochenende und unseren Konzertbesuch *hüpf*
    Ein Glück ist es bald soweit ^.^

    Achja Akai ich würde dir ja gerne diesen "7 Dinge Award" weiterreichen aber jetzt habe ich mit entsetzen hier grad gesehen das du den schonmal hattest.
    Fallen dir noch ein paar Dinge ein oder soll ich mich nach nem neuen "Opfer" umschauen? xD

    Baba dat Thal

    AntwortenLöschen
  9. danke für deinen kommentar ;D
    oh ja der schnurbart war extrem lecker! ♥ und danke für das kompliment zu meiner zeichnung.ich versuche immer was neues zu zeichnen, daher freue ich mich über feedback. und dein gewinnspiel muss ich auch gleich mal genauer unter die lupe nehmen! x3

    zu deinem eintrag:
    ach ja das zeichnen. ich finde man kann nciht wirklich zwischen gut oder schlecht zeichnen unterscheiden, dass das empfinden ja trotzallem subjektiv ist und bleibt. aber meist nimmt man das, was man schon als "gut" empfinden als vorlage und vergleicht beides miteinander. ähnelt es sich findet man es auch gut. ähnelt es sich nicht und spricht einen auf andere weise nicht an, dann ist es schlecht.

    was den spaß angeht, stimme ich dir absolut zu! man sollte bei allem was man freizeitlich tut spaß haben. und beim zeichnen istdas sehr wichtig, weil jede gefühlslage das motiv oder die intention des bildes verändern können.

    auch ich muss zugeben dass mir das zeichnen in der schule [ich habe leistungskurs kunst] überhaupt nicht mehr spaß macht. ich bin es leid mich für meine kunst rechtfertigen zu müssen orz. ich liebe es zu zeichnen. aber nun mal das, was mir gefällt. ich mag es nicht in allem eingeschränkt zu sein, vor allem nicht in meiner interpretationsfreiheit.

    deine übung werd eich gleich mal in angriff nehmen, da solch kleine dinge einen sehr motivieren ;D [wenn ich einen neuen post schreibe, schau mal vorbei, dann werde ich ganz bestimmt mein ergebnis der aufgabe vorstellen :D]

    AntwortenLöschen
  10. Ne, aber ich verspür auch nicht sooo den Drang ^^
    Ich mag diese riesen Menschenmassen auch so gar nicht, was ja aber bei sowas immer der Fall ist xD"

    Die Bilder sind ja niedlich :D
    Und bei deinem Gewinnspiel will ich unbedingt noch mitmachen!! ;_;

    AntwortenLöschen
  11. Ich erinnere mich, mal einen Artikel darüber gelesen zu haben (oder in einem Buch? Weiß nicht mehr genau, aber ich glaube es war in "Drawing with the right side of the Brain" von Betty Edwards), warum so viele einfach aufhören, und wie man das trainieren kann --

    soweit ich mich erinnere passiert das eben wenn man älter wird, und versucht, "realistischer" zu zeichnen -- allerdings sind die Symbole aus der Kindheit dann noch so tief verankert, dass man nur "schlechte" (und die Anführungszeichen hier ganz groß xD) Repräsentationen hinkriegt, was dann die Motivation meistens dahinrafft.

    In meinem Freundeskreis haben die meisten so nach der Unterstufe aufgehört, je größer halt die Erwartungen wurden...finde ich sehr schade. Kann dir nur zustimmen, Spaß ist das wichtigste <3

    Deine Bilder in dem Post sind niedlich btw, vor allem für 3 min! xD

    AntwortenLöschen
  12. also manchmal werden kleine, schnelle skizzen fast besser als zeichnungen an denen man länger zeit gesessen hat. ich weiß nicht, was du an deiner skizze auszusetzten hast, mir gefällt sie wirklich sehr gut. :)

    das stimmt zwar, aber ich hab es einfach lieber, wenn eine geschichte sich auch über ein paar bände entwickeln kann. einzelbände bieten immer nicht all zu viel raum für einen wirklich duchdachten und geplanten thriller. so was wie "20th century boys" oder "death note" finde ich einfach klasse. nur kommt es mir wie dir auch so vor, als würden alle immer weniger mut beweisen und uns wirklich nur noch mit einheitsbrei überhäufen. richtige perlen werden wirklich immer seltener, was ich schade finde. die verlage gehen mittlerweile wirklich kaum noch risiken ein. was ich irgendwie ja verstehen kann, andererseits aber auch schade finde.

    ach, die lieben männer. ^^ mein papa hat die woche jetzt auch schon zwei mal wirklich interessante beispiele für seine wehleidigkeit gebracht. also wir haben alle noch gar keinen blauen fleck gesehen, aber der kommt mit sicherheit bald noch... ;)

    AntwortenLöschen
  13. heeey, ich melde mich mal wieder.

    zu deinem kommi:
    mein newssystem ist doof, kann das sein? viele haben probleme kommentare zu schreiben, was ich nicht verstehe. vllt weil sie den code falsch eingeben? xD

    ja klar, man kann sie anschreiben egal wie warum weshalb :) sie würde sich sicher freuen!
    -
    die sache mit dem zeichnen ist so ne sache, man vergleicht sich irgendwie immer, egal ob mans will oder nicht. das fängt wie gesagt ganz früh an und man kann sich kaum davon retten D:
    deine übung ist süß sowie deine kleinen kritzeleien

    achja, hoffe du bist auch gut ins neue jahr reingekommen!

    AntwortenLöschen

Aktionen

Suche

Wird geladen...

Like me?

Labels

52 Filme (48) Filme (44) 52 Games (26) Anime/Manga (26) Games (26) Review (26) Challenges (24) Animationsfilm (23) Zeichentrick (21) Animation (14) Fotos (14) Kreatives (14) events (14) sketches (14) Bücher (12) Persönliches (10) zeichnen (9) Reise (8) Horror (7) Comics (6) Adventure (5) Kreativtalk (4) Monster (4) lol (4) Akais Laberecke (3) Ausstellung (3) Studium (3) Gewinnspiel (2) bento (2) Bastelei (1)

Keks-Blogger

Ask me?

Kommi-Monster ♥

- Copyright © 2013 Akais Laberecke -Sao v2- Powered by Blogger - Designed by Johanes Djogan -